Satellite transits of Sun/Moon

Bruno Tilgner (Bruno_Tilgner@compuserve.com)
Mon, 20 Sep 1999 10:14:04 -0400

Hallo Rainer,

>Does anybody know a Program that predict transits of
>satellites in front the sun or moon for an observer at a
>given location?

Das mache ich seit längerer Zeit mit einem handgestrickten
Programm. Du kannst davon ausgehen, dass "at a given location"
ein solcher Transit praktisch niemals stattfindet. Man muss
bereit sein, einige zig Kilometer zu fahren.

Ich berechne im allgemeinen den Track, auf dem man sich
befinden muss, um den Satelliten durch das Zentrum des
Mondes fliegen zu sehen, und ich habe dann noch allerlei
Hilfsprogramme, um das auf einer Karte darzustellen.

Seit kurzem habe ich die topographischen Karten 1:50 000
einiger Bundesländer auf CD-ROM, mit denen sich das ganz
hervorragend machen lässt.

Es besteht ein gewaltiger Unterschied, ob man den Transit
von beleuchteten oder unbeleuchteten Satelliten sehen will.
Für letztere ist es mir noch immer unklar, ob es überhaupt
möglich ist.

Im Falle von Sonnentransits sind die Satelliten natürlich immer
beleuchtet. Ich habe selbst ein halbes Dutzend Versuche gemacht,
aber nie etwas gesehen. Es müsste wohl schon ein Objekt von
der Grösse Mirs sein. Es ist aber durchaus möglich, dass die
atmosphärische Turbulenz auch dann jedes Bild total verschmieren
würde. Es gibt Bilder von Merkur-Transits vor der Sonne, die in
SKY & TELESCOPE vor Jahren veröffentlicht wurden und die recht
anschaulich zeigen, mit welchen Problemen man es zu tun hat.

In jedem Fall geht der Transit sehr schnell vor sich. Man hat
etwa 1 bis 3 Sekunden Zeit, und da fragt man sich dann, ob man
etwas gesehen hat oder nicht. Also müsste eine Videoaufnahme her,
und das ist natürlich wieder ein Thema für sich.

Mein Wunschtraum ist es, Mir vor dem Mond aufzunehmen. Viel
Zeit bleibt nicht mehr. Alle meine bisherigen Versuche sind am
schlechten Wetter gescheitert. 

Falls Du in dieser Hinsicht konkrete Projekte hast, könnten
wir Erfahrungen austauschen und vielleicht gemeinsam zu einem
Ergebnis kommen.


Gruss

Bruno